Werden Sie Stifter - unter dem Dach der Stiftung Bayerisches Naturerbe

Gibt es ein Projekt, das Ihnen am Herzen liegt und dem Sie lange Halt geben möchten? Unter dem Dach der Stiftung Bayerisches Naturerbe können Sie bereits ab einem Betrag von 20.000,- € selbst eine Stiftung (Unterstiftung)  gründen.

 

Sie stiften – wir kümmern uns für Sie um die Pflege Ihrer Stiftung.

Bei Ihrer Unterstiftung bestimmen Sie selbst über den Zweck und den Namen der Stiftung. Auch bei allen anderen wichtigen Angelegenheiten wie der Zusammensetzung der Stiftungsorgane, der Art der Kapitalanlage und der Mittelverwendung können Sie sich, so weit Sie es möchten, einbringen. Eine solche Unterstiftung hat einen eigenen Status der Gemeinnützigkeit und wird hierauf jährlich von der Stiftungsaufsicht und dem zuständigen Finanzamt überprüft. Sie erhalten alle rechtlichen und steuerlichen Vorteile einer Stiftung und werden durch uns von allen Formalitäten (Genehmigung durch die Behörden), von vielen Kosten und von der täglichen Verwaltungsarbeit befreit. Das alles legen wir mit Ihnen zusammen in der Stiftungssatzung und dem Treuhandvertrag fest. Darin wird unter anderem auch ein geringer Kostenanteil bestimmt, den die Stiftung Bayerisches Naturerbe für die Wahrnehmung der Verwaltungstätigkeiten erhält. Dieser liegt abhängig vom Aufwand zwischen 2% und 4% der Kapitalerträge. Die Erstausstattung Ihrer Unterstiftung können Sie) bis zu einem Betrag von 1 Mio € steuerlich geltend machen. Diesen Betrag können Sie in Ihrer Steuererklärung über 10 Jahre verteilen und so den Steuervorteil noch verbessern. Von Ihrer Stiftungsidee, über den Entwurf Ihrer Stiftungssatzung, die Gründung bis hin zur Verwaltung stehen Ihnen die Experten der Stiftung Bayerisches Naturerbe zur Seite. Zusammen mit Ihnen und auch, wenn Sie uns Ihre Stiftung in Ihrem Testament anvertrauen.

Kurzporträt: Die Regina Reisner Unterstiftung

Zwei Habichte auf einem Baumstamm in der Vogelstation Regenstauf
Mit Unterstützung der Regina Reisner Unterstiftung wird die Greifvogel- und Auffangstation Regenstauf dauerhaft gefördert

Das LBV - "Vogel-Krankenhaus" gibt es in Regenstauf seit gut 25 Jahren. Es ist in der gesamten Oberpfalz bis nach Deggendorf, Landshut und Ingolstadt die erste Anlaufstelle für verletzte Vögel. Rund 800 Patienten versorgen die Mitarbeiter und der Station pro Jahr. Der tägliche Betrieb des "Vogel-Krankenhauses" kostet sehr viel Geld. Neben den laufenden Futterkosten habt die Station hohe Aufwendungen für die medizinische Betreuung der Patienten. 

Dank der großzügigen Unterstützung durch die Regina Reisner Unterstiftung wird die Greifvogel- und Auffangstation Regenstauf dauerhaft gefördert. Die Regina Reisner Unterstiftung ist für das LBV Vogelkrankenhaus dauerhaft eine schützende Hand und ein starker Halt. Die Stiftung Bayerisches Naturerbe bietet hierfür den Boden, auf dem die Stiftung sicher verwurzelt ist.

Verewigen Sie sich mit Ihrer Stiftung unter dem Dach der Stiftung Bayerisches Naturerbe. Nehmen Sie unverbindlich und diskret Kontakt mit uns auf.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihr direkter Ansprechpartner:

Gerhard Koller, Vorstandsbeauftragter für Stiften & Erben

Telefon: 0 91 74 / 47 75 - 70 10

Mobil: 0 17 1 / 68 63 115

Email: gerhard.koller@lbv.de

LBV - Landesgeschäftsstelle

Eisvogelweg 1

91161 Hilpltstein